Carl Hinrichs

26.11.1903 in Nürnberg geboren
1905 Umsiedlung der Familie nach Schwerin
1909-1917 Volksschule Schwerin
1917 Buchbinderlehre
1921 Abbruch der Lehre, Tod des Vaters
1921-1930 verschiedene Gelegenheitsarbeiten
1931 erste Versuche von Landschaftsstudien
1933-1939 Händler mit Eis und Kurzwaren in Schwerin und Umgebeung

1939-1945 Dienstverpflichtung als Anstreicher im Fliegerhorst Schwerin-Görries (auch hier gezeichnet)


1942
Gesellenprüfung als Dekorationsmaler
1943 Bekanntschaft mit den Schwerinern Künstlern W.Faklam (1893-1972), Rudolf Gahlbeck (1895-1972), Kurt Maltner (1886-1968) – gemeinsame Landschaftsstudien mit W.Faklam

1945 kurze Zeit Soldat – danach mit dem Malen richtig angefangen (Landschaften seiner Heimat)
1946 war sein Wunsch mit Porträts anzufangen
1946 lernte er Madlen kennen, sie saß ihm das erste Mal Modell – Bleistiftzeichnungen
1946 Freischaffender Künstler und Mitglied des Verbandes Bildender Künstler
1950-1951 Meisterschüler bei Prof. Heinrich Ehmsen an der Deutschen Akademie der Künste Berlin

1990 gestorben

Ausgewählte Kunstdrucke